Spontan ans Wasser

28.10.2014 15:57 | Kundenberichte

 
An einem schönen Augusttag entschlossen sich Mark und ich für eine spontane Session an unserem Stammgewässer.
 
Dort angekommen, stand das Camp außergewöhnlich schnell, es sollte ja bloß eine Nacht raus gehen. Die Taktik stand fest: Kleine, auffällige Köder, die eine hohe Anziehungskraft auf unsere beschuppten Freunde haben sollten.
Meine Wahl fiel mir sehr leicht: Ein Essential Spice Hookbait mit einem Scopex + Pop Up aus dem Hause Selfmade - Baits sollten meine beiden Ruten zieren.
 
Nach dem Ablegen der Ruten war erst einmal Ruhe, was bei der Hitze kein Wunder war.
Wir gingen etwas später als gewohnt in die gemütliche Koje. Doch lange sollten wir nicht schlafen. Eine Stunde, nachdem wir im Zelt lagen, verbuchte ich einen Fullrun. Der Drill war hart aber sehr kurz und in den Keschermaschen glänzte ein Gold-bronzefarbener Schimmer.  Mir war sofort klar: Schuppi.
 
Nach dem kurzem Messen und Wiegen ließ ich den Kämpfer wieder in sein Element gleiten. Er verabschiedete sich mit einem lauten Knallen der Schwanzflosse.  See you later Alligator ;-) Die Nacht neigte sich schnell dem Ende zu und wir bekamen einen wunderschönen Sonnenaufgang zu Gesicht, womit die Session auch enden sollte.
 
 
 
 
 
Tight Lines
Christian Greye.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren