Schöner Urlaub

02.09.2013 14:48 | Kundenberichte

 
Samstag,  4. August, endlich Urlaub und Zeit für mich und meinen besten Freund, eine Woche angeln zu gehen. Für diese Woche haben wir uns für einen über 1000 Hektar großen See entschieden.
 
Für diese Session habe ich 30 kg Boilies mitgenommen: 10kg Natural Instinct in 22mm, 10kg Active Pineapple und 10kg Liver+ , dazu PopUps und Hookbaits, um die Rute 48 Stunden liegen zu lassen.
 
 
Ein Mal an unserer Stelle angekomen, haben wir für uns eine einfache Strategie festgelegt: Wir legten unsere Ruten auf Plateaus die von  2 Meter Tiefe auf 6 Meter abfielen. Wir legten auch  Ruten in die tiefen Bereiche neben den Plateaus.
 
Unsere erste Nacht war ruhig aber Punkt zwölf an unserem ersten Tag hatten wir unseren ersten Run. Mein Freund war an der Reihe zu drillen. Wenn wir zu zweit angeln gehen, teilen wir uns immer die Runs. Dann sind wir sicher, dass jeder was fängt, auch wenn es nur an einer oder zwei Ruten läuft. Als wir über dem Fisch angekommen waren, hatte sich dieser im Kraut festgesetzt. Nach einigen Minuten Kampf mit Fisch und Kraut konnten wir ersteren jedoch keschern und haben sofort gesehen, dass es ein Bulle war.
 
Am Ufer haben wir ihn direkt gewogen: 21,4kg mit Liver+, neuer PB für meinen Freund, er war überglücklich. Nach so einem Fisch in so kurzer Zeit glaubten wir direkt, dass die Fische aktiv waren, doch dem war leider nicht so. Die nächsten 4 Tage fingen wir noch Welse bis 1,50 Meter und einige Schleien. Wir waren natürlich enttäuscht aber wir hatten schon einen guten Fisch gefangen und die anderen Angler um uns waren blank.
 
 
Es war jetzt schon Freitag und wir hatten noch einen Tag und eine Nacht Zeit, um was zu fangen. Wir glaubten nicht mehr daran aber an diesem letzten Abend  bekamen wir noch einen Run. Es war an mir zu drillen. Wir glaubten erneut, dass es ein Wels war, weil wir schon 10 Stück in den letzten Tagen gefangen hatten. Aber einmal über dem Fisch waren wir überrascht, einen schönen Spiegler zu sehen.
 
Yeaaah!!! Er war im Netz. Super 20,1kg, zweiter Fisch mit Liver+  und der zweite über 20 kg. An diesem Samstagmorgen fuhren wir glücklich nach Hause, denn jeder hatte einen „Big Fish“ gefangen und mein Freund hatte sogar seinen Rekord überboten.
 
 
 
Tight Lines... wünscht euch Claude Heitzmann

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren