Ein zufriedener Kunde…

31.10.2014 17:29 | Kundenberichte

 
Hi Olli,
wie versprochen ein paar Fotos…
 
Kurz zu meiner Person: bin 41 Jahre alt, verheiratet und Vater von 3 Töchtern. Nach einer über 10-jährigen "Boilie-Pause" bin ich durch meine älteste Tochter wieder mit dem "carp-fever" infiziert worden, soll heißen ich habe mir das gesamte Tackle (nachdem ich damals alles verkaufte) dieses Jahr wieder neu gekauft.
 
In den 90er-Jahren war ich fast ausschließlich auf den Kärntner Seen unterwegs; in den Wintermonaten habe ich mit meinem damaligen Kollegen ca. 200kg Boilies vorgekocht und eingefroren.
 
Ein "Langzeit"-Boilie, kann ich, so glaube ich, gut erkennen, da ich damals sehr tief in der Materie steckte (war eigentlich mein Steckenpferd, alle Mehle, etc. habe ich von der Wassersportzentrale in Belgien bestellt), unsere Erfolge gaben uns recht (z.B. am Ossiacher See ein ganzes Jahr auf den 2 gleichen Futterplätzen mit 2 gleichen Boilies: Pfirsich und Monster Crab gefischt und konnten die Fische dort halten, da sie das Futter immer wieder suchten).
 
Da mir jetzt (familiär bedingt) die Zeit zum Kochen fehlt, bin ich nach einer Internetrecherche auf Deine Fa. gekommen - kurz: Deine Anschauung und Philosophie decken sich mit meiner (Gute Zutaten, Flavour an der Untergrenze, frisch, mit Vollei, steinhart und ohne Konservierer...).
 
Zum Gewässer: Mystery-Lake, ein österreichischer Pay-Lake bei dem die Durchschnittsgröße ca. 8-10kg beträgt.
Zum ersten Mal fischte ich im August (Sweet Insect und Strawberry+), und konnte mir so einen ersten Eindruck verschaffen (nicht unbedingt leicht: genaues Spot-Finding, Füttern und viel Kraut).
 
Vorteil: nicht überlaufen und man hat seine Ruhe smiley
 
Jetzt im September Scopex+, Partikel nur Mais und viel Boilies. Als Hakenköder 30mm Boilies immer ca. 1 Bootslänge vom Futterplatz abgelegt bzw. geworfen.
 
Rigs: "Old School" ca. 20cm sowie ein langes Haar am Sliding Ring (Long Shank Hook Gr.2 mit Aligner)
Ergebnis:siehe Fotos - und das Beste: alle mit den Selfmade-Baits gefangen, d.h. ich koche sicher nicht mehr selbst! Mein Durchschnittsgewicht, eindeutig über dem Trend (aufgrund der 30mm Boilies, da hier in Österreich sehr viele Leute mit kleinen Boilies fischen)
 
 
 
 
 
 
 
Schöne Grüße aus Österreich,
Wolfgang Becker
 
 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren