Der Anfang wäre geschafft

04.02.2010 19:39 | Kundenberichte

Es waren Wettertechnisch 3 klasse Tage die Wir mal wieder am See verbringen durften. Es war Bisstechnisch nicht ganz so ein Feuerwerk wie letztes Jahr aber was will man erwarten, wenn vor einer Woche noch eine geschlossene Eisschicht auf dem See war!? Wir haben das Beste daraus gemacht. Wir konnten drei schöne Fische fangen.

Es war Montagmorgen 10 Uhr als wir uns am See getroffen haben. Nachdem wir alles ausgeladen haben ging es erst einmal ans Spotsuchen. Wir haben uns Stellen in Ufernähe gesucht und diese mit Bloody-Fish- und Amino-Pellets, Active Strawberry Boilies und ein wenig Mais befüttert. Nachdem die Ruten ausgelegt waren haben wir erst einmal die Ruhe genossen. Wir sahen auch einige rollende Fische. Da entschloss ich mich eine Rute, beködert mit einem Fruit´n-Pepper Pop-Up, an dieser Stelle auszulegen. Was soll ich sagen? Es dauerte keine zehn Minuten, da hatte ich einen Fallbiss der leider nicht verwertet werden konnte…Danach blieb es erst einmal ruhig.

Dann um 22.45 Uhr meldete sich mein Delkim mit einem Dauerton. Und nach 10 min lag mein erster Karpfen des Jahres auf der Matte, der 15Pfund auf die Waage brachte. Er konnte einem Active Strawberry-Boilie nicht wiederstehen. ;-)

Nur eine Stunde später lief bei Wara die Rute ab und er konnte einen tollen 16Pfund Spieglerauf eine Maiskette auf die Matte legen. So gegen 3.00Uhr hatte ich dann erneut einen Run an der Stelle, wo ich Mittags den Fallbis hatte. Nach kurzem Widerstand war die komplette Montage weg, ich war fassungslos:(. ..

Am Morgen brachte ich meine Ruten erneut aus. Die eine lag wieder mit einem Fruit´n-Pepper Pop Up beködert an der Stelle, die bisher drei Läufe brachte. Als ich mit dem Boot mitten auf dem See war und die andere Rute auslegen wollte erhielt ich einen Dauerton auf die Rute mit den verlorenen Fischen. Wie sollte es anders sein, auch dieser Fisch stieg aus.

Der Tag verlief ruhig. Wir hatten beide je einen Lauf, der mit je einem Aussteiger belohnt wurde. Die Nacht verlief leider auch ruhig.

Am letzten Morgen dann gegen 10.30Uhr bekam ich erneut einen Biss auf die Fruit´n-Pepper Rute und diesmal konnte ich den Fisch landen. Als der Karpfen auf der Matte lag kam er mir bekannt vor!!! Wir verglichen die Bilder vom ersten Fisch, den ich fangen konnte mit dem und siehe da es war der Selbe:):) Das war mir bisher noch nicht gelungen, in 24 Stunden einen Fisch zweimal zu fangen...

Wir wünschen euch allen einen erfolgreichen Start in die neue Saison...

Grüße D&D

 


 

 

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Akzeptieren