Was ein Saisonauftakt…

07.01.2012 17:35 | Kundenberichte

 

 

 

Noch immer sitze ich hier und kann es kaum fassen... wir schreiben den 5.1.2012 und ich kann meine Emotionen kaum in Worten fassen. Während Axel und ich Silvester am See verbrachten, kamen meine Kollegen Philipp und Sören mich dieses Jahr endlich wieder einmal zum „Nach-Silvester-Fischen“ besuchen, und ich muss sagen, dieses Jahr hat es sich fischtechnisch auch für mich gelohnt....

 

 

Nachdem Philipp am 3.1.2012 schon mit 7 kg für die Saarländer vorgelegt hatte, musste ich mir etwas einfallen lassen. Zwei Jahre zuvor konnte er schon einmal das Freundschaftsfischen zwischen dem Saarland und Südbaden für sich entscheiden. Auch dieses Jahr sah es sehr gut für die Saarländer aus. 12 Hektar wurden komplett „bespannt“ und die Spots mit feinsten Futtermischungen heißgehalten.

Trotz 6,9 Grad Wassertemperatur lag ich wieder einmal fernab aller Normalitäten. Während meine Freunde mit Schneemann in der Größe 20 mm fischten, versuchte ich es wieder komplett anders. 14 und 22 mm Sinker sollten den gewünschten Erfolg bringen. Und nicht nur in der Ködergrösse sondern  auch der Spottiefe lagen unsere Vorstellungen weit voneinander entfernt. Nachdem ich den ersten Fisch in ca. 8 m auf Essential Spice überlisten konnte, lies ich die Rute beim zurückrudern gleich auf einem neuen Spot ab. Trotz der eisigen Bedingungen konnte ich es mir nicht verkneifen, und lies den Köder auf ca. 0,75 m Tiefe mit dem 22 mm Spice Sinker ab. Es dauerte exakt 17 Minuten bis die Rute erneut ablief. Ab aufs Boot und ran an den Fisch. Natürlich war dies nicht ganz leicht, da der Fisch gegen den Wind wollte und mein Boot vom Winde verweht wurde... aber auch diese Hürde meisterte ich und konnte den Kampf nach 25 Minuten endlich für mich entscheiden.

 

Was ein Saisonauftakt.....
 
Ob es Zufall ist, dass ich den Fisch seid Juni 3 Mal fangen konnte, und er sich bisher nur bei mir blicken ließ...?
Wer weiss...?
 
"Spätestens nach diesem Fang hat dieser besondere Fisch einen Namen verdient! Und was würde hier besser passen als einem besonderen Fisch, den Namen einer besonderen Frau zu geben ;-) Deshalb wird er ab jetzt nur noch Nicolette genannt."
 
In diesem Sinne Tight Lines und nur Dicke.
Julian Kurz