Du schöner Mai…

20.05.2015 17:49 | Supporterberichte

 

 

 

 

 

 

 

Leichte Silberwolken schweben

Durch die erst erwärmten Lüfte,

Mild, von Schimmer sanft umgeben,

Blickt die Sonne durch die Düfte.

Leise wallt und drängt die Welle

Sich am reichen Ufer hin,

Und wie reingewaschen helle,

Schwankend hin und her und hin,

Spiegelt sich das junge Grün.

Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)

 

Endlich gibt es mal wieder einen Grund ein schönen Bericht zu schreiben. Der Mai ist wirklich einer der schönsten Monate des Jahres. Und tatsächlich fing ich in diesem Jahr meine ersten Karpfen erst in den letzten Wochen. Aber dann ging alles sehr schnell, genau wie mit der Natur, innerhalb weniger Tage war alles grün. Über Himmelfahrt saßen wir wieder zu viert am See, ich kam erst am Freitag dazu. Am Samstag schlug das Wetter plötzlich um. Der Wind drehte auf Südwest und die Fische kamen in Bewegung. Innerhalb weniger Stunden konnten wir einige schöne Karpfen fangen. Die Krönung war ein riesiger Graser, welcher ebenfalls wie alle anderen Fische direkt in Ufernähe unter einem Busch von Rene gefangen wurde. Der junge Freund hat eh ein Händchen für Riesenfische. Wahnsinn was der alles fängt und nicht nur Karpfen. Und trotzdem muss ich sagen, wir sind ein eingespieltes Team, jeder übernimmt eine bestimmten Job wenn einer von uns einen Fisch fängt damit dieser so schnell und sicher wie möglich wieder in sein Element zurück  kommt. Gerade bei großen Grasern ist Teamwork wichtig. Oft sind diese Monster nur zu zweit zu bändigen. Deshalb weiß jeder was er zu tun hat. Aufs Wiegen wird verzichtet, zumal die Fische teilweise voller Laich sind. Und so vergehen nur wenige Minuten bis der Fisch wieder im Wasser ist. Tolles Gefühl wenn alles passt. Ich bekam in zwei Tagen fünf Runs und konnte die Fische alle von bedrohlichen Hindernissen fernhalten und sicher landen. Auch ein Lernprozess. Die Karpfen wurden teilweise mit Pure-Shellfisch Boilies und Dumbells von Selfmade Baits gefangen und gefüttert. Ich greife sehr gern auf die tollen Hookbaits von Oli zurück, die sehr lange haltbar, fest und attraktiv bleiben. Ich habe seit Ewigkeiten keine Brasse mehr gefangen seit ich sie benutze. Danke Oli. Weiterhin greife ich gern auf den Pellet Spot Mix zurück.

Ich danke meinen Freunden und vor allem Jens, ohne dessen Hilfe wir wohl nie an diese Spots gekommen wären, für die tollen Tage.

Ich werde mich bis zum Herbst an andere Gewässer zurückziehen da der Angeldruck am Vereinssee jetzt immer größer wird und an ein entspanntes, erholsames Angeln nicht mehr zu denken ist. Auffallend ist mal wieder, dass mit steigenden Temperaturen auch die Müllberge am Wasser immer größer werden. Traurig was wir alles so einsammeln und zu Hause entsorgen müssen.

Ich wünschen allen am Wasser weiterhin eine schöne, erholsame Zeit und viel Erfolg.

Euer Micha.